klostergasse 17  .  92318 neumarkt  .  telefon: 09181 21419  .  öffnungszeiten: mo - fr: 09:00 - 18:00  .  sa: 09:00 - 14:00

    

 

 




26.09.19

19:30

 

Toter Chef - guter Chef. Mord im Domgymnasium

Autorenlesung und -gespräch

Warum schreibt ein Theologieprofessor - erfolgreiche - Kriminalromane?
Warum wählt er als Milieu dieser Romane Bereiche der Katholischen Kirche: eine Theologische Fakultät, ein Priesterseminar, eine katholische Schule? Wie reagieren die Lesenden auf die Krimis?

Prof. Dr. Georg Langenhorst, wohnhaft und lehrend im Bistum Augsburg, wird aus seinem neuesten Roman lesen und Auskunft geben über sein Schreiben. Ein besonderer Abend!

Eintritt € 3,-  l  Eine Veranstaltung der KEB Neumarkt

28.09.19

20:30 21:30 22:30

 

Kulturnacht 2019

Der Ring des Nibelungen in rund 20 Minuten - eine amüsante Lesung

Feuer, Erde, Wasser und Luft: Der Ring des Nibelungen von Richard Wagner ist ein gigantisches Fantasymärchen der Superlative. Zwerge und Drachen, Wassernixen, Waldvögel, Riesen, Götter und Menschen – alle vereint im Gedanken, mit List, Intrige oder Liebe, den einzigen machtversprechenden Ring zu erhaschen. Verrückter Mythencocktail, muffigste Deutschtümelei oder gar Höhepunkt der Musikgeschichte? Doch worum geht's eigentlich in diesem Opernzyklus, der ebenso verteufelt wie vergöttert wird?

Eine Veranstaltung im Rahmen der KulturNACHT 2019

08.10.19

19:30

 

Theaterwelten: Herbert Müller liest Prawy

Der als Marcel Horace Frydmann geborene Prawy lebte viele Leben: er war Musikstudent, US-Soldat, Womanizer und Producer, Musicalfachmann und Chefdramaturg der Wiener Staatsoper. Noch im Pensionsalter reifte er zu dem Original, als das ihn seine Fangemeinde heute noch in bester Erinnerung hat: als Opernführer der Nation. Wie reich und vielfältig Prawys Leben tatsächlich verlief - vom Fan, der am Bühneneingang der Wiener Staatsoper 'Bravo' schrie, bis zur höchsten Klassik-Autorität - war es ein weiter Weg.

Die Lesung, begleitet von Musikbeispielen und Bildprojektionen, wandert unterhaltsam durch einige seiner Bücher, von den Lebenserinnungen über die Biographie des Komponisten Johann Strauss und das Werk "Nun sei bedankt, mein lieber Schwan" mit der gebührenden Ironie zu Wagner und seinen Bayreuther Festspielen. Oper hautnah erzählt, so bunt, wie sie ist.

Eintritt: € 8,-

22.10.19

19:30

 

Lebensweisheit der Märchen

Bei Märchen denkt man meist an Geschichten für Kinder. Aber das ist falsch. Märchen waren ursprünglich nur für Erwachsene und sie sind - tiefenpsychologisch gesehen - höchst spannend und können uns Erwachsenen neue Sichtweisen ermöglichen. Wir werden gemeinsam in die Welt der Märchen eintauchen und danach Märchen nie wieder so sehen wie zuvor.

Referent: Klaus Schubert, Geschäftsführer der Kath. Erwachsenenbildung Neumarkt

Eintritt € 3,-  l  Eine Veranstaltung der KEB Neumarkt und des Evangelischen Bildungswerks Neumarkt

13.11.19

19:30


Von der Kuhmagd zur Professorin

Autorenlesung und -gespräch

Schonungslos und humorvoll erzählt Christa Olbrich ihre außergewöhnliche Biografie „Von der Kuhmagd zur Professorin“. Sie wächst als Flüchtlingskind  auf, wird Krankenhaushelferin und schließlich Professorin. Trotz vieler Niederlagen machen ihre Erfolge Mut.

Als Kind von sudetendeutschen Heimatvertriebenen besucht sie nur 7 Jahre Volksschule in einem fränkischen Dorf. Sie übernimmt früh Verantwortung, denn ihre Eltern sind überfordert ein neues Zuhause aufzubauen, der Lebensmut des Bruders zerbricht. Erlebte und durchlittene Abwertungen und Niederlagen werden zum Motor ihrer Entwicklung. Als Krankenschwester entwickelt sie neue Konzepte  für Pflegeberufe, ihre Doktorarbeit „Pflegekompetenz“ erscheint als Buch in mehreren Auflagen. Ihr Privatleben hält Abenteuer und Überraschungen bereit.

Christa Olbrich wurde 1945 in der Tschechoslowakei geboren. Nach der Volksschule absolvierte sie eine Ausbildung zur Krankenhaushelferin, bevor sie ihren Weg als Krankenschwester und Unterrichtsschwester einschlug. Sie schaffte das Begabtenabitur und studierte Diplompädagogik. Sie war auch in leitenden Funktionen tätig und baute ein Institut für Fort- und Weiterbildung auf. Als Professorin und Dekanin an einer Hochschule war Christa Olbrich maßgeblich an der Konzeption von Bachelor-und Masterstudiengängen für Pflegeberufe beteiligt. An anderen Universitäten und Institutionen hatte sie Lehraufträge inne. Sie ist Supervisorin und Dozentin für Idiolektik.  Auch im Ruhestand hält sie noch Seminare ab. Privat ist die Autorin, die auch den Sammelband „Modelle der Pflegedidaktik“ herausgab, als Imkerin und Kreisvorsitzende aktiv und engagiert sich für den Umweltschutz. Seit vielen Jahren geht sie einen Weg der Achtsamkeit mit Yoga und Zen.

Eintritt € 8,-

21.11.19

19:30

 

Flamme sein! Hans Scholl und die Weiße Rose

Autorenlesung und -gespräch

Ohne Hans Scholl hätte es die Weiße Rose nicht gegeben. Aber wie kam der 23-Jährige dazu, sein Leben im Kampf gegen Hitler zu riskieren? Robert Zoske zeichnet auf der Grundlage von bisher unbekannten Dokumenten ein neues, faszinierendes Bild von einem jungen Mann, dessen Freiheitsdrang seine größte, kompromisslose Leidenschaft war.

Eintritt € 3,-  l  Eine Veranstaltung der KEB Neumarkt und des Evangelischen Bildungswerks Neumarkt